Warum Promote?

Offener Brief von
Professor Robert O. Brinkerhoff

Von Professor Robert O. Brinkerhoff’s Schreibtisch. 

„Wenn es um Lernen und Entwicklung geht, stehen Organisationen auf der ganzen Welt der gleichen Herausforderung gegenüber: Wie schaffen wir, dass Training Bestand hat? Wie können wir sicherstellen, dass erfolgskritische Lerninhalte tatsächlich zu nachhaltiger und effektiver on-the-job Verhaltensänderung führen.“

Mehr als 30 Jahre bin ich dieser Fragestellung nachgegangen. Ich habe mit Akademiker-KollegInnen und Dutzenden motivierten und engagierten Lern- und Entwicklungsprofis zusammengearbeitet. Ich hatte verschiedenste Rollen inne und war in unterschiedlichen Unternehmen beschäftigt, von Behörden bis zu Fortune 100 Unternehmen und Trainingsanbietern.

Wir haben beträchtliche Fortschritte gemacht, haben Konzepte entwickelt, Methoden und Tools designt die heute erprobt sind und effektiv zur Steigerung von Lerntransfer beitragen und dazu, dass strategisch wichtige Initiativen schneller umgesetzt werden.

Dann kamen wir an eine Grenze. Wir hatten die Tools zwar am Papier aber sie umzusetzen war unglaublich aufwendig. Es war schwierig das nötige Maß an Manager-Engagement und die nötige Aufmerksamkeit der Lernenden zu erlangen, die es für nachhaltige Ergebnisse brauchte. Das hat schließlich dazu geführt, dass ich nach Jahrzehnten der Arbeit begann, mich langsam mit der Pension anzufreunden um meine Zeit und Energie in Familie und Freiwilligenarbeit zu investieren.

Als meine Karriere damit also praktisch zu Ende ging, traf ich Jon Serrander, Geschäftsführer von Promote International. Er war früher schon einmal Zuhörer in einer meiner Vorlesungen in Chicago. Und nun, einige Jahre später, besuchte er mich Zuhause in Michigan während einer Geschäftsreise durch die USA.

Jon erzählte mir von den Versuchen von ihm und seiner Mitbegründer, Kunden bestmöglich dabei zu unterstützenm Trainingsinhalte in der Praxis zur Umsetzung zu verhelfen. Und er erzählte mir von den Frustrationen, die dieses Bestreben immer wieder mit sich brachte.

Dann zeigte er mir Promote, eine großartige, webbasierte Plattform. Auf der war all das zu finden, das ich über die Umsetzung von Trainingsinhalten wusste – fein säuberlich verpackt in ein simples Tool, das daraus effektive Lernprozesse macht.

Ich sah sofort vor mir, wie die Probleme, auf die ich früher gestoßen war, damit verschwanden.

Das war Grund genug für mich, alle Pensionsvorhaben über Bord zu werfen und voll und ganz bei Promote einzusteigen.

Die Gründer von Promote, voller Leidenschaft und Energie, inspirieren mich seither jeden Tag aufs Neue. Ich freue mich darauf, mit ihnen zu arbeiten und meine Erfahrung und kreative Energie in neue Ideen und Projekte umzuwandeln. Ich möchte alles in meiner Macht stehende tun, um dieses leistungsstarke Tool noch besser zu machen. Das bedeutet vor allem, es zu denen zu bringen, die es am meisten brauchen –  das sind alle, die mit Lernen und Entwicklung zu tun haben, überall.

Fachleute also, die das Bestreben teilen, Lernen und Entwicklung einzusetzen, um Organisationen und den Menschen darin zu helfen, erfolgreich zu sein und zu wachsen.

Herzlichst,
Robert Brinkerhoff

Übersetzt nach dem englischen Original.

Robert O. Brinkerhoff
Robert O Brinkerhoff

Professor Robert O. Brinkerhoff
Professor Robert O. Brinkerhoff ist international bekannter und renommierter Experte zum Thema Lerntransfer und Lernprozesse. Die Effektivität seiner Herangehensweise an Trainingsevaluierung hat sich in Dutzenden Organisationen bestätigt und ihn weltweit bekannt gemacht. In den 40 Jahren seiner bisherigen Karriere hat er unzählige multinationale Organisationen auf der ganzen Welt beraten. Als Keynote Speaker und Vortragender hat er hunderte Konferenzbühnen beehrt und als Autor zahlreiche Bücher verfasst, unter anderem „Courageous Training“ und „Telling Training’s Story“.

Kostenlos testen

Erleben Sie die Vorteile von Promote in einer Online-Demo: Nach etwa 45 Minuten kennen Sie die Basics der Plattform, ausgewählte Tools und Funktionen sowie Best Practice Cases.